Kalender  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
   

Junge Zunft - lange Tradition...

1999 gegründet, aufbauend auf alter Fasnetstradition in einer katholisch geprägten Gemeinde, so in etwa kann man die Narrenzunft Kübele-Hannes umschreiben.

Auf diesen Seiten können Sie sich informieren, über den Verein, die Tradition aber auch über das Vereinsleben der Zunft, eingebunden in die Gemeinde Lautlingen und deren Vereinsgemeinschaft.

Wir pflegen altes Brauchtum, leben die Fasnet nach schwäbisch-alemannischer Tradition und beteiligen uns an den kulturellen Veranstaltungen in und um Lautlingen.

Seit dem 2017 sind wir Vollmitglied im Narrenfreundschaftsring Zollernalb.

   

News

Zum Jahresausflug trafen sich am vergangenen Wochenende rund 30 Mitglieder der Narrenzunft Kübele-Hannes Lautlingen bei herrlichem Wetter. Schweißtreibende Temperaturen, viele Sehenswürdigkeiten und abschließend ein deftiges und lustiges Rittermahl, so kann man die Ausfahrt der Lautlinger kurz umschreiben.

Mit dem Bus ging es nach Reutte in Tirol zur „Burgenwelt Ehrenberg“, einer ehemaligen Festungsanlage. Besonderer Höhepunkt dort war sicherlich für Groß und Klein die „highline 179“, die weltlängste Fußgängerhängebrücke im Tibet Style, die auch über die Bundesstraße 179 führt, daher der Name. Ob Kleinkinder, Jugendliche, Erwachsene oder Rentner, die Begehung dieser 406m langen und 114m hohen,  deutlich schwankenden Brücke war für jeden Herausforderung und Abenteuer gleichzeitig! Nach ausgiebiger Erkundung der atemberaubenden Ausblicke, der erhalten und restaurierten Festungsbauwerke und einer kurzen Einkehr führte der Weg ins oberschwäbische Dürmentingen. In der „Burg“ ging es auf eine kleine Zeitreise ins Mittelalter zu Rittern und Burgfräulein und es wurde in der Tafelrunde entsprechend deftig gespeist, natürlich mit den Fingern, ehe es für die lustige Gruppe wieder ins heimische Lautlingen ging.

Unser Fotograf Peter Müller hat uns einige Bilder von der Hauptversammlung zur Verfügung gestellt. Einfach hier klicken!

Mit umfangreichen Ehrungen bedankte sich die Narrenzunft Kübele-Hannes Lautlingen bei der Jahreshauptversammlung bei langjährigen Mitgliedern. Alle geehrten erhielten eine Urkunde mit dem Siegel der Zunft sowie einen entsprechenden Pin für 10 oder 20 Jahre der Zugehörigkeit zum Verein.

Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden geehrt: Lena Leibold, Lena Reinhardt, Collin Söhn und Michael Stichling der gleichzeitig auf eigenen Wunsch aus dem Ausschuss ausschied.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft ehrte der Zunftmeister zunächst Patrick Piske, Eli Söhn, Stephanie Melle, Luzia Alber, Birgit Dietrich, Claudia Müller, Christine Müller, die er herzlich beglückwünschte.

Die offiziellen Gründungsmitglieder der Zunft wurden im 2. Block geehrt. Zunftmeister Micha Fürst betonte besonders, dass es ohne diese die Narrenzunft überhaupt nicht geben würde und sich alle in besonderem Maße um den Verein verdient gemacht haben, was auch er, der damals nicht dabei war, nicht hoch genug einschätzen könne. Alle Gründungsmitglieder waren damals auch im Ausschuß und dort teilweise auch lange Jahre im Amt. Peter und Gudrun Wesle waren dazu maßgeblich an der Entstehung des Narrenhäs beteiligt, er zusätzlich zehn Jahre Kassier. Frank Schemminger damals Schriftführer und Daniel Winterholer Beisitzer, ebenso wie Gudrun Melle. Diana Leibold ist bis heute Ausschußmitglied und „Generalsekretärin ohne Geld und Sachbezüge“, während ihr Ehemann Wolfgang Leibold bis heute Vizezunftmeister ist und sich besonders in technischen Angelegenheiten immer wieder bewährt. Heiko Peter Melle war Gründungszunftmeister bis 2015 und seither Ehrenzunftmeister der sich auch weiterhin aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt.

Für ihre seit der Gründung ununterbrochene Amtszeit im Ausschuss als Häsmeister und Vizezunftmeister erhielten Diana und Wolfgang Leibold noch eine spezielle Urkunde, verbunden mit den Dankesworten des Zunftmeisters.

Unser Bild zeigt von links: Michael Stichling, Elisabeth Söhn, Daniel Winterholer, Collin Söhn, Frank Schemminger, Gudrun Wesle, Peter Wesle, Birgit Dietrich, Heiko Peter Melle, Patrick Piske, Gudrun Melle, Diana Leibold, Christine Müller, Wolfgang Leibold, Luzia Alber, Stephanie Melle, Lena Leibold und Zunftmeister Micha Fürst

Jahreshauptversammlung

Freitag, 12. April 2019 um 20 Uhr

Höhengaststätte Ochsenhaus

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Rückblick
  4. Protokollbericht
  5. Kassenbericht/Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung von Vorstandschaft + Ausschuss
  7. Neuwahlen aller Ämter
  8. Ehrungen
  9. Vorschau auf das Jahr 2019
  10. Anträge - Verschiedenes

Turnusgemäß werden dieses Jahr alle Ämter gewählt, weshalb ein vollzähliges Erscheinen ideal wäre. Auch im Bereich der Beisitzer sind noch Plätze zu besetzen, ich freue mich auf  Vorschläge hierzu.

Anträge können bis zum 09. April 2019 beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Mit Gelassenheit konnte Zunftmeister Micha Fürst zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste zur 20. Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Kübele-Hannes begrüßen. Bei den Neuwahlen wurden wieder viele junge Mitglieder gewählt. Auch die Bilanz des Vereins für 2018 war ausgeglichen.

In einem umfangreichen Rückblick beleuchtete Zunftmeister Micha Fürst das vergangene Geschäftsjahr aber auch das Jubiläum 2019. Die Zunft beteiligte sich in Lautlingen auch an der Schlossweihnacht und half dem Schwäbischen Albverein maßgeblich bei der Ausrichtung des weitbekannten „Gesindemarktes“ im Schlosshof. Diese bewährte Kooperation sicherte die Weiterführung des bei Gästen sehr beliebten Kunsthandwerkmarktes. Breiten Raum nahm das Jubiläum 20 Jahre NZ Kübele-Hannes ein, das in der kurzen Zeit eines dreiviertel Jahres geplant wurde und dessen Außenwirkung sehr positiv in Stadt und Landkreis vermerkt wurden. Aber auch die Fasnet 2019 beleuchtete Fürst in ihren Facetten auch mit dem Highlight „1. Narrenmesse der Seelsorgeeinheit“ mit Pfarrer Stier, ehe er sich bei vielen Einzelnen und der Zunft gesamt bedankte.

Den Protokollbericht brachte Schriftführerin Melanie Mauz zu Gehör, ehe Kassiererin Carina Schreyeck die ausgeglichene Bilanz präsentierte, in der freilich das Jubiläum noch nicht enthalten war. Eine vorbildliche und äußerst korrekte Buchhaltung wurde ihr von den Kassenprüfer Holger Mayer und Thomas Hagg bescheinigt. Die einstimmige Entlastung führte Ortsvorsteherin Juliane Gärtner herbei, nachdem sie sich zuvor namens Stadt- und Ortsverwaltung für das Jubiläumsfest und die vielen weiteren Aktivitäten der Zunft im Dorf bedankt hatte.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde erstmalig die Satzungsänderung aus 2018 umgesetzt, die künftig jedes Jahr Teilwahlen vorsieht. So wurden einige Ämter für ein Jahr (1), andere für zwei Jahre (2) gewählt, um den ordentlichen Wahlrhythmus ab 2020 zu gewährleisten. Im Ergebnis bleibt Micha Fürst (1) Zunftmeister und Wolfgang Leibold (2) Vize-Zunftmeister. Kassiererin bleibt Carina Schreyeck (1) und Schriftführerin Melanie Mauz (2). Im Ausschuss ergaben sich nach umfangreichen schriftlichen Wahlen Veränderungen. Wiedergewählt wurden: Diana Leibold Häsmeisterin (1), Heidrun Maute (1), Michaela Schemminger (1) und Patrick Piske (1). Drei weitere junge Mitglieder verstärken das Gremium in der Zukunft und wurden für zwei Jahre gewählt: Stephanie Melle, Christoph Angele und Leon Leibold. Ausgeschieden aus dem Ausschuss ist Michael Stichling der mit einem kleinen Präsent verabschiedet wurde. Die Kassenprüfer Thomas Hagg und Holger Mayer wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Nach umfangreichen Ehrungen (wir werden noch berichten), betone Zunftmeister Fürst noch, dass im Rahmen der Vereinsgemeinschaft im Laufenden Jahr Arbeitseinsätze beim Schwäbischen Albverein, dem Liederkranz Lautlingen und der Musikkapelle Frohsinn als Gegenleistung anstehen, aber auch ein Ausflug und die traditionelle winterliche Fackelwanderung sind geplant. Für die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins bedankte sich deren Vorsitzende Snezana Kling bei den Narren für die großartige Hilfe beim Gesindemarkt, der Schlossweihnacht und beim anstehenden 125 jährigen Jubiläum ehe sich Thomas Hagg für die Lautlinger Vereine für das gute Miteinander bedankte. melle

 

Unser Bild zeigt den neu- und wiedergewählten Ausschuss von links: Melanie Mauz, Heidrun Maute, Carina Schreyeck, Christoph Angele, Patrick Piske, Micha Fürst, Diana Leibold, Leon Leibold, Wolfgang Leibold und Stephanie Melle

   

Wetter  

 

 
   

Kummerkasten  

Kummerkasten

   
© Narrenzunft Kübele-Hannes Lautlingen e.V.

Anmeldung

   

Online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online